Jahreshauptversammlung 2020

Jahreshauptversammlung des Schützenverein Cadenberge

Mit einem Blick auf die Arbeit des Vorstandes im zurückgegangenen Jahr begann der Präsident Jens Heller seinen Bericht am 07. Februar 2020 auf der JHV des Schützenvereins Cadenberge von 1787 e.V..

Er gab einen Rückblick über die Aktivitäten des vergangenen Jahres und einen Ausblick auf die neuen Veranstaltungen im Jahr 2020.

Auch in diesem Jahr wird am 25. April 2020 der Motto-Abend (Tanz und Disco) mit fröhlicher Stimmung und in legerer Kleindung stattfinden.

Der Bürgermeister Wolfgang Hess überbrachte die Grüße des Rates Cadenberge und gab einen kurzen Überblick über die anstehenden Projekte der Gemeinde Cadenberge ab.

In den weiteren Berichten der Abteilungsleiter wurde unter anderem vom Schatzmeister Peter Heinßen eine gute Entwicklung der finanziellen Lage aufgezeigt.

Beim 84. Kreiswettschießen 2019 errangen die Damen das Damenbanner 2019.

Die Anpassung der Kinder- und Jugendbeiträge ab 2021 wurde einstimmig beschlossen. Ehrungen für 25, 40 und 60 jährige Mitgliedschaft wurden durchgeführt. Ehrenmitgliedschaften erhielten Rosi Reinhardt, Ernst Krethe und Horst Manthey.

Bei den Wahlen zum Vorstand traten Veränderungen ein. In den Vorstand wurde Jürgen Burfeindt als Obmann gewählt. Als stellvertretende Sportleiterin hat Bianka Heinßen-Sahlke sich nicht wieder zur Wahl gestellt. Das Amt bleibt vakant. Der Präsident dankte für die sehr gute Zusammenarbeit. Als kommissarisch stellvertretender Schatzmeister wurde Sven Patjens auf der Jahreshauptversammlung in seinem Amt bestätigt. Alle weiteren Vorstandsposten wurden wiedergewählt.

  Der Präsident wünschte allen Anwesenden und dem Verein ein erfolgreiches Jahr 2020.

Kaiserschießen in Cadenberge

Jens Heller und Rita Schütze sind das neue Kaiserpaar

Mit dem Kaiserschießen haben wir die Schießsaison 2019 am 6. Oktober beendet.

Als neues Kaiserpaar wurden Rita Schütze und Jens Heller proklamiert. Auch bei der Schießschnur konnte Rita den Titel als Jahresbeste bei den Schützendamen erlangen. Von den Schützen wurde Wolfgang Tiedemann Jahresbester.

Zusätzlich haben wir ein Partnerschießen veranstaltet, bei dem sich Ilona und Jens Heller vor Rita und Günter Schütze durchsetzten.

Auch unsere Pokale gab es noch zu erringen: den Friedhard Karsten-Pokal erhielt Anette Albrecht, den Udo-Heinsohn-Pokal für den Jahresbesten bei den Damen und Herren errang Wolfgang Tiedemann.

Siegfried Käsler sicherte sich den Werner Heller-Pokal, Sabine Kovermann konnte den Hans Wilkens-Pokal mit nach Hause nehmen.

Auch auf der Ehrenscheibe hatte Siegfried Käsler, wie im Vorjahr, die sicherste Hand.

 

WETTKAMPF UM DAS KREISBANNER DER SCHÜTZEN

WETTKAMPF UM DAS KREISBANNER DER SCHÜTZEN

Herzlichen Glückwunsch unseren Damen!!! ???

… die Damen vom Schützenverein Klint führten lange die Spitze an und es sah so aus, als sollte so bleiben. In der Auswertung war man gespannt, ob diese Ringzahl wohl noch überboten werden könnte. Erst im vorletzten Durchgang war es dann der Mannschaft des SV Cadenberge vergönnt, die Ringzahl zu erhöhen. Die Schützenschwestern erzielten mit ihrem Resultat von 490 Ringen das beste Ergebnis.
Obwohl noch vier Mannschaften ausgewertet werden mussten, war den Cadenberger Damen der Sieg nicht mehr zu nehmen. Bianka Heinßen (100), Rebecca Schütze (99), Sabine Kovermann (98), Annette Albrecht (98) und Birte Linck 95 Ringe, waren die glücklichen, welche das Damenbanner nach 2014 wieder nach Cadenberge führten.